Mittwoch, 7. Dezember 2011

"ICH" und "DIE ANDEREN"

Ihr verändert die Welt nicht indem ihr euch außerhalb von ihr stellt. Ihr verändert die Welt erst dann, wenn ihr ganz ein Teil von ihr geworden seid!!!!!

Trennt euch nicht von euren Mitmenschen, sondern werdet EINS mit ihnen!!!!

Denn das was dir durch die Augen des Anderen entgegenblickt ist nicht einfach nur "das Wesen da drüben"!!! Es ist DU wie es sich in einer individualisierten Form erfährt!

Sich von deinem Gegenüber zu trennen, bedeutet sich von dir selber zu trennen und damit auch von Gott!!!!

Und hiermit ist nicht gemeint zu allem was jemand tut oder sagt, JA und AMEN zu sagen!!!

Es geht darum das du erkennst, was da in dir vorgeht!!!! Was sich da durch dich erfährt! Und auch durch das Wesen, welches du "den Anderen" nennst.

Was geht da in dir vor, wenn du dich ärgerst? Was geht da in dir vor, wenn du denkst die blöde Drecksau da drüben hat sich wieder so und so benommen und mir das und das angetan.

Ich sage es dir mal ganz klar: Wenn du immer nur drauf schaust was andere tun oder sagen und du dich davon dann "einlullen" lässt, dann wirst du niemals erfahren WAS da wirklich in dir vorgeht. Und wenn du nicht erfährst was da eigendlich in dir abgeht, dann kannst du auch Gott nicht erfahren!!!!

Interessanterweise, hat das "ICH MACHE JETZT MEIN EIGENES DING, ICH BRAUCHE KEINE ANDEREN MENSCHEN", denselben Effekt des "nicht erkennen könnens".

Seih dir gewiss, das ist ne Ego-Nummer wie es "Spiritualität" spielt!!!!!!!!!!

Denn nur durch "die anderen" kannst du dich selber und damit GOTT!!!! wirklich erkennen. Die anderen zeigen dir deine Grenzen und deine Ideale!!!

Sie zeigen dir wer du sein willst oder nicht sein willst. Und indem sie das tun, erfährst du wirklich "WAS DA EIGENDLICH IN DIR ABGEHT"!!!!! Erst durch die Reibung entsteht Wärme!!!!

Du brauchst die "Anderen"!!!!

Und wozu? Paradoxerweise um ganz bei dir selbst sein zu können!!!!!

OCCUPY YOURSELF!!!!

1 Kommentar:

MonikaMaria Neumeyer hat gesagt…

Oh, ich sehe, Gott hat mit dir gesprochen ;-)