Samstag, 19. November 2011

Der mentale Rollstuhl

Wenn du auf mentaler Ebene an starrsinniger
Negativität (alles ist Scheiße, ich bekomme nie das was ich will, die Welt/Menschheit/das Leben ist schlecht, bevor er mir Eine runterhaut, haue ich ihm lieber Eine runter, etc.)

angehaftet bleibst, die ja nichts anderes ist als Widerstand gegen "das was ist", in was für einer Form auch immer, dann wäre das auf körperlicher Ebene so, als würdest du absichtlich einen Rollstuhl nehmen, obwohl du auch gut zu Fuß den Berg hochkommen würdest.

Im günstigsten Fall wirfst du in beiden Fällen die Krücken weg (Widerstandskampf und Rollstuhl), die dein Ego an dich heftet, um mit großer Kraftanstrengung und unter hohem Energieverlust, einfach aus Trotz und Arroganz, ans Ziel zu kommen. Denn es geht dabei letztlich einfach nur darum, das das Ego den Stolz unbedingt dem leichteren Weg, dem Aufgeben dieses Stolzes, vorziehen will, aus Angst sonst nicht mehr existieren zu können.

Der leichtere Weg, also das Hingeben, damit aufzuhören "Schuldige zu suchen", "nicht immer einfach nur Recht haben zu wollen" und "die Verantwortung zu übernehmen" -ZU FUß ZU GEHEN- wird dir die Energie des Kampfes nehmen, welche, sind wir doch mal ehrlich, sich manchmal verführerisch und geil anfühlt. Das ist deshalb so weil dein Ego dem anderen Energie entzieht und dadurch wächst!

Interessant ist es, das wir genau das in der Schule beigebracht bekommen, indem wir lernen sollen zu diskutieren und die "besseren Argumente" vorzubringen.

Übe dich also das nächste Mal, wenn dir auffällt, das du dich wieder mit geistigen Krücken kleidest, darin, einfach mal diese Krücken wegzuwerfen, die dir einen Vorteil geben sollen.

Denn dieser Vorteil, den sich dein Ego erwartet, ist gegründet auf Machtgeilheit!!!

Erkenne die Illusion der Form des "Rechthaben-Wollens", die dir mehr schadet als tatsächlich etwas konstruktives zu bewirken!!!

1 Kommentar:

Ju hat gesagt…

schau mal, ich hab mich heut auch dem Thema gewidmet http://herzgespraeche.blogspot.com/2011/11/gesunder-egoismus.html

ist schon interessant ... :)


Lieben Gruß
und weiterhin einen schönen Fußmarsch

Ju