Dienstag, 1. November 2011

Vater sein

In mir drängt etwas nach der Erfahrung Vater zu sein, das wird allmählich immer stärker. Vorhin sah ich ein Mädchen mit seinem Papa auf der Bank sitzen und es hat ihm Fragen gestellt.

Sehr habe ich mir gewünscht, selber dieser Papa zu sein, der mit seinem Kind den Grund des Seins erfühlt. Ich habe sehr viel Respekt und auch Liebe für den Mut dieser Seele (welche das Mädchen belebt) empfunden.

Ich weis das auch diese Seele schon "ausgereift" ist und das es sowas wie "Erwachsenwerden" eigentlich gar nicht gibt. Ich weis das ich meinem Kind nichts "beibringen" werde, sondern ihm dabei helfen werde, sich an das Wissen, welches schon in uns allen steckt, zu erinnern um es so in Erfahrung zur Vollendung zu bringen.

Du liebe Seele, in einem Kind, die du in mein Leben treten wirst als ein Wesen welches sein Wissen erfahren möchte, ich liebe dich sehr, und freue mich schon darauf das wir uns bald erneut kennen lernen.

Ich liebe dich und freue mich auf dich!!!!!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sehr schön Daniel! Umarmung* Claudia

Anonym hat gesagt…

Ach schööön.. sehr schön und ja... dieses Geschenk wirst du bekommen :)

Anonym hat gesagt…

schööön :) sehr schön und Ja dieses Geschenk wirst du bekommen ;)