Donnerstag, 17. Juni 2010

HIER und JETZT

Leere und Stille sind der Pfad ins ICH.
Dieser Weg der Reinheit wird von
strahlendem, goldenem Licht erleuchtet,
wenn du es nur suchst.

Du findest aber jedoch nicht wenn du suchst.
Vielmehr ist es ein Vorangehen, ein aktives Erleben.
Der JETZT-WEG streckt dir die Hand hin
und zeigt dir die Hinweise. Sieh.

DU bist der Weg. Die Zeichen sind in DIR.
Das ICH ist das Ziel.
Übrigens: Das ICH besitzt kein DEIN.
DEIN oder MEIN sind die PROJEKTION,
durch die das ICH erlebt.

Diese PROJEKTION ist das ÄUßERE,
während das ICH dein WAHRES INNERES ist.
Und deswegen führt das ICH, der JETZT-WEG,
nur ins INNERE,
während es sich dir durch das ÄUßERE offenbart.

Nun denn, schreite voran aber erinnere dich:
Das ICH besteht aus dem und in dem HIER und JETZT.
Du suchst nicht, du findest nicht,
nein es ist ein ERLEBEN IN DIESEM AUGENBLICK.

Kommentare:

Rachel hat gesagt…

Lieber Daniel,

hierfür gebe ich dir unbedingt ein Lob!!!

herzlich, Rachel

Daniel der Bassist hat gesagt…

danke liebe Rachel!!!!!^^

Agapesworld hat gesagt…

Deine Suche ist zu Ende bevor sie richtig begonnen hat;o))

MonikaMaria hat gesagt…

Mann, von welchem Stern hat man Dich hergeschickt? (*o*)
So einfach beschreibst Du, worum andere Menschen Jahre ringen.

Lieber Daniel, mach weiter so. Ich freue mich sehr.

Ganz herzlich
Monika

Daniel der Bassist hat gesagt…

@eva, rachel, monika......vielen vielen dank!!!!
Ich finde es echt schön!!!