Montag, 28. Juni 2010

Lektion hin, Lektion her

Sommer Sonne Sonnenschein!!!! Sommer Sonne Sonnenschein!!!! :)))

Für mich ist es halt inzwischen wichtig, das es keine alltäglichen Momente gibt.

Jeder Moment ist Wertvoll und trägt die Essenz des Lebens ins sich.

In jedem Moment erschaffst du dir deine Welt....dein Leben!!!

Leute bei mir bahnt sich irgendwie eine neue "größere" Lektion an....ich habe mich jetzt schon seit ein paar Wochen intensiv mit dem Gesetz der Projektion auseinandergesetzt...und anscheinend habe ich entschieden (lach) das es jetzt Zeit wird für was "Neues".....

..ich habe gemerkt das ich dringend lernen muss JEDEN Augenblick einfach zu nehmen wie er ist!!

Ich bekomme dieses Gefühl der "Verletztheit" oder des "Unwohlseins...etc.... ( das ein Gefühl meines Egos ist)zwar wieder relativ schnell in den Griff (ja das habe ich inzwischen soweit gelernt^^), allerdings will ich in Zukunft lernen..vorgefertigte Reaktionen auf bestimmte Situationen zu vergessen und verlernen...wobei ich wie gesagt schon Schritte in diese Richtung gemacht habe!!!

Mehr agieren anstatt immer nur vorsehbar zu reagieren!^^.....ich kann halt mein Ego schon halbwegs beobachten...aber manchmal vergess ich noch das ich in Wahrheit der Beobachter bin...aber nun ja wie gesagt ..das wird wohl in nächster Zeit meine Lektion werden...

Für Anregungen bin ich offen!! :-) >sowieso immer<

Licht und Liebe und Lektionen die ihr lernen mögt wünsche ich euch <3

Übrigens ist dies mein 55ster Blogeintrag..und die 55 ist die Schwingung von Metatron....seine Farbe ist ein goldenes Orange..^^uuuuund im Juni ist dies mein 33ster blogeintrag...und 33 steht für das Christusbewusstsein...

Noch eine Frage: Wie fügt man eigendlich hier Musik ein?

Kommentare:

MonikaMaria hat gesagt…

:-))

Und zu Video laden:
Du gehst auf Video hinzufügen,
gehst auf Datei auswählen,
wählst auf Deinem Rechner das Video aus,
gibst den Videotitel ein,
akzeptierst die Geschäftsbedingen
und klickst auf Video hochladen.


oder
Wenn Du auf youtube runterladen willst,
gehst Du auf Einbetten
kopierst den Link
gehst auf Html bearbeiten
und kopierst ihn direkt da rein.
Danach gehst Du wieder auf verfassen.

Viel Vergnügen beim Ausprobieren .... ich aaaaaahne was :-)
Hoffentlich klappt es :-))))

Herzlich
Monika

Freude am Sein hat gesagt…

Hallo Daniel,
meinst Du Hintergrund-Musik wie bei mir oder Video-Clips, so wie es Monika beschreibt?
Anregung um nicht mehr zu reagieren ..., bleibe einfach beim "Ich bin"/ SEIN, dann löst sich alles andere auf. Sich zwingen, nicht mehr zu reagieren, da wird es schon wieder kompliziert. Dazu schreibt E. Tolle übrigens auch. Wirklich sehr zu empfehlen und gut auf uns westliche Menschen abgestimmt.
Liebe Grüße und 'nen entspannten Abend wünscht
Ulrike

Daniel der Bassist hat gesagt…

Hindergrundmusik wie bei dir liebe Ulrike oder halt ein player..wo man die Lieder angklicken kann....wie hast du das bei dir gemacht?

Lieben Gruß daniel und auch euch beiden hübschen^^ noch en entspannten abend^^

Freude am Sein hat gesagt…

Morgen, okay?
Außer es findet sich noch jemand nachtaktives, der es Dir erklären kann. ;-)

Daniel der Bassist hat gesagt…

Liebe Ulrike morgen dürfte kein problem sein..denn das morgen ist nur ein weiteres jetzt^^

dir noch ne schöne laue angenehme sommernacht....euch allen!!!!! :)))

Regenfrau hat gesagt…

Oh *vorgefertigte Reaktionen auf bestimmte Situationen zu verlernen* klingt gut ;) Aber ich glaub auch sehr arbeitsintensiv.
Je nachdem wie tief die Reaktionen schon eingeübt sind.
Ich hätt da auch einiges was ich gerne verlernen möchte...
Liebe Grüße und einen schönen Tag!

Freude am Sein hat gesagt…

So, dann gebe ich mal mein Bestes, weiß nicht, ob ich so gut im Erklären bin, wird sich rausstellen.
Also bei Mixpod, kann man sich auch eine Liederliste erstellen, dass man dann Lieder anklicken kann. Ich habe bloß zur Zeit immer nur eine Sache drauf. Man kann auch zwischen verschiedenen Designs auswählen.
Auf jeden Fall muss man sich dort erstmal anmelden, siehe bei mir unten, klicke einfach auf MIXPOD.COM, dann kommst Du automatisch dahin, wo Du willst. Oder halt einen anderen Anbieter, wenn Du einen hast. Bei Mixpod musst Du dann auf "My Playlists" oder auf "Create a playlist" gehen. Auf jeden FAll muss man sich mit E-Mail-Adresse und Passwort anmelden. Da ich nun schon angemeldet bin, weiß ich nicht, was erscheint, wenn man neu ist. Spiele einfach ein bisschen rum und lies Dir alles durch. Ein wenig Schulenglisch sollte ausreichen um alles zu verstehen. Wenn man dann seine Lieder-Liste erstellt hat, Design ausgewählt hat ..., dann muss man auf "Get code" gehen, dort steht ein HTML-Code, den man sich rauskopieren muss. Diesen Code fügst Du in bei Dir im Blog, gehe auf "Gadget hinzufügen" - entweder in der Seiten-Leiste oder unten, je nach Belieben - und dann auf " HTML/JavaScript" (4 Position von oben, Fügen Sie Ihrem Blog Funktionen ...). Dort den kopierten Code einfügen.
Falls Fragen auftauchen, einfach nochmal melden. :-) Aber durch einfaches Ausprobieren, kommt man meistens schon drauf.
Viel Erfolg!!!
Als ich vorhin über Profilansicht hierherkam, zeigte sich die 333 und morgen sind bei Deiner Abstimmung auch 333 verbleibende Tage. Es ist schon sehr auffallend, wie oft die Zahl einem immer begegnet.
Einen sonnigen Tag mit Sonne im Herzen wünscht
Ulrike
P.S.: ;-)Liebe Rachel, falls Du hier vorbeischaust..., Daniel ist dran Schuld, dass ich Dein Päckchen mit dem Gewinn nun noch später abschicken kann. Du weißt also, bei wem Du Dich beschweren musst. ;-)

Daniel der Bassist hat gesagt…

@regenfrau: unterstützen wir uns doch einfach auf diesem weg!!!!^^

@Ulrike: vielen dank für deine "kleine" (lach) Einführung in das Thema:
wie füge ich in einfachen schritten musik in meinen blog ein.^^...ich werde es mal ausprobieren...und fragen wenn es nicht klappt!!!
ganz lieben gruß daniel

Regenfrau hat gesagt…

ich würd sagen, wir machen es so:

Ich gehe eine Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich falle hinein.
Ich bin verloren … ich bin ohne Hoffnung.

Es ist nicht meine Schuld.
Es dauert endlos, wieder herauszukommen.

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich tue so, als sehe ich es nicht.
Ich falle wieder hinein.
Ich kann nicht glauben, schon wieder am gleichen Ort zu sein.
Aber es ist nicht meine Schuld.
Immer noch dauert es sehr lange herauszukommen.

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich sehe es.
Ich falle immer noch hinein … aus Gewohnheit.
Meine Augen sind offen.
Ich weiß, wo ich bin.
Es ist meine eigene Schuld.
Ich komme sofort wieder heraus.

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich gehe darum herum.

Ich gehe eine andere Straße.

(aus dem Buddhismus)

Daniel der Bassist hat gesagt…

Wow danke für den Text, der ist gut!!!! <3